Trinkwasser richtig aufbereiten

Strukturiertes Wasser erhalten durch Schungit

Lebendiges Wasser verleiht Energie, steigert die Motivation und erhöht die Leistungsfähigkeit. Mit dem Heilstein aus dem russischen Karelien können Sie das kühle Nass selbstständig energetisieren und von seinem positiven Effekt profitieren. Wasser aus der Leitung verliert durch den hohen Druck in den Systemen seine Struktur. Durch Edel-Schungit Steinchen können Sie Ihr Trinkwasser so aufbereiten, dass es seine natürliche Wirkung wieder voll entfalten kann.

Mit dem Schungit Stein sauberes und lebendiges Wasser erzeugen

Qualitativ hochwertiges Trinkwasser ist für den Erhalt unserer Gesundheit von immenser Bedeutung. Edel-Schungit und Schungit besitzen die nötigen Eigenschaften dank den Molekül Fulleren, um das Wasser zu energetisieren und zu strukturieren. In Russland behelfen sich viele Menschen bereits seit Jahrhunderten mit Edel-Schungit und Schungit, um in den Genuss des kostbaren Lebenselixiers zu kommen und dabei gesund zu bleiben. Da der Stein aus Karelien ein so wirksamer Wasserfilter ist, bezeichnen ihn viele russische Menschen auch als „Stein reinen Wassers“. Die Fähigkeit des schwarzen Minerals, sauberes und lebendiges Wasser zu erzeugen, brachte ihm bei der Bevölkerung große Popularität ein. Das führte bereits in den 1980ern dazu, dass der Stein von den russischen Behörden offiziell als Filter für Trinkwasser zugelassen wurde.

Strukturiertes Wasser hat eine besondere Wirkung

Gewöhnliches Trinkwasser aus der Leitung hat viele seiner positiven Eigenschaften verloren. Das liegt daran, dass es in Deutschland mit hohem Druck aus den Leitungssystemen fließt. Dadurch wird seine Kristallbildung nachhaltig gestört und vermindert. Damit es für die Zellen des menschlichen Körpers aber gut verfügbar ist, benötigen seine Cluster eine sechseckige Struktur. Diese Entdeckung machte der japanische Forscher und Alternativmediziner Dr. Masaru Emoto. Er fand heraus, dass strukturiertes Wasser über eine besondere Wirkung verfügt. Darüber hinaus erkannte er das natürliche Prinzip, der hexagonalen Struktur der Wassercluster. Diese findet sich ebenso in Bienenwaben wie in Eiskristallen. Durch den Einsatz von Schungit können Sie strukturiertes Wasser, das Ihre Zellen direkt aufnehmen können, auf unkomplizierte Weise selbst herstellen.

Lebendiges Wasser ist weich und angenehm zu trinken

Strukturiertes Wasser ist für den menschlichen Körper leichter zu verwerten. Das gilt auch für lebendiges Wasser. In der Natur ist das kostbare Nass ständig in Bewegung. Lebendiges Wasser entsteht dort durch Verwirbelungen, Strömungen und Strudel. Dadurch gelingt es auch auf natürliche Weise, es zu energetisieren. Außerdem bricht die Verwirbelung jene Cluster auf, die lebendiges Wasser aufweist. Dadurch erhöht sich seine Bioverfügbarkeit. Sowohl strukturiertes Wasser als auch lebendiges Wasser zeichnen sich durch einen hervorragenden Geschmack aus. Sie sind wunderbar weich und daher besonders angenehm zu trinken. Durch die Verwendung von Edel-Schungit oder Schungit können Sie selbst lebendiges Wasser herstellen. Durch das Energetisieren erreichen Sie einen ähnlichen Effekt wie es bei einem sprudelnden Gebirgsfluss der Fall ist.

Wasser mit Edel-Schungit energetisieren 

Neben dem Energetisieren Ihres Wasser können Sie durch die Zugabe des Edelsteins aber noch mehr erreichen. Durch Edel-Schungit erhalten Sie die Möglichkeit, Ihr Trinkwasser mit wertvollen Mineralien anzureichern. Das wirkt sich wiederum positiv auf Ihre Versorgung mit den wichtigen Mikronährstoffen aus. Durch Edel-Schungit erzeugtes, strukturiertes Wasser enthält außerdem Fullerene. Diese sind hoch symmetrischen Moleküle. Sie reinigen Ihr lebendiges Wasser, indem sie darin enthaltene freie Radikale neutralisieren. Dadurch wird der oxidative Stress der körpereigenen Zellen gemindert und ihre Regenerations-Fähigkeit steigt. Sie fühlen sich ausgeglichener, vitaler und leistungsfähiger. Durch das Energetisieren Ihres Trinkwassers mit dem schwarzen Mineral aus Karelien erhöhen sich zudem der innere Antrieb und die Motivation.

So energetisieren Sie Ihr Trinkwasser mit dem Edelstein

Bevor Sie den Schungit oder Edel-Schungit zum Energetisieren Ihres Wasser gebrauchen, sollten Sie diesen sorgfältig reinigen. Spülen Sie ihn dafür lauwarm ab. Platzieren Sie den Stein nun in einem Krug oder einer Karaffe. Füllen Sie das Gefäß mit sauberen Wasser oder kaltem Trinkwasser aus der Leitung an. Anschließend lassen Sie dieses über Nacht stehen, damit genug Zeit für das Energetisieren bleibt. Am folgenden Morgen können Sie bereits strukturiertes Wasser genießen. Trinken Sie ein Glas und erleben Sie lebendiges Wasser und seinen vitalisierenden Effekt. Nehmen Sie den Rest des Wassers nun über den Tag verteilt zu sich, um bestmöglich von seiner positiven Wirkung zu profitieren. Einen Teil davon können Sie auch für Ihre Pflanzen verwenden, da strukturiertes Wasser auf diese ähnlich wie natürlicher Dünger wirkt. Wenn Sie diese Prozedur entgehen möchten oder größere Menge an Schungit-Wasser benötigen, dann ist auch ein Wasserfilter mit der Edel-Schungit Kartusche hervorragend zur Wasseraufbereitung geeignet. Sie bekommen sauberes und energetisiertes Wasser direkt aus dem Wasserhahn zu Hause.

Mit Schungitplatten strukturiertes Wasser erhalten

Schungit ist ein reines Naturprodukt. Der Edelstein zum Energetisieren und Beleben von Wasser wird im russischen Karelien aus Minen gewonnen. Die Bergleute schneiden das Mineral in großen Stücken aus dem Stein. Somit bleibt seine Struktur erhalten und eignet sich optimal dafür, strukturiertes Wasser zu erzeugen. Für die Herstellung können Sie sowohl Platten als auch Scheiben benutzen. Die im Schungit gespeicherten Informationen übertragen sich bei der korrekten Verwendung auf das kostbare Lebenselixier und machen daraus lebendiges Wasser. Um ideal strukturiertes Wasser zu erhalten, verwenden Sie daher bei der Aufbereitung rund 200 g Schungit oder ca. 30 Gramm Edel-Schungit für einen Liter Trinkwasser. Die Platten, Steine oder Scheiben können Sie zum Beleben des Wassers etwa zwei Monate lang benutzen. Danach sollten Sie die Wassersteine für einige Stunden in die Sonne legen, um sie erneut mit Energie laden.

Edel-Schungit eignet sich besonders zur Aufbereitung

Da es sich bei dem schwarzen Mineral aus Karelien um ein sehr weiches Material handelt, kann sich davon sehr rasch ein wenig Staub lösen und abfärben. Dieser ist gesundheitlich völlig unbedenklich, lässt sich einfach mit Baumwolltuch entfernen und beeinträchtigt das Energetisieren des Wassers nicht. Damit Sie durch die Anwendung optimal strukturiertes Wasser erhalten, sollten Sie für das Säubern der Steine keinesfalls chemische Reiniger verwenden. Mit einer weichen Bürste lässt sich das schwarze Mineral in der Regel gut bearbeiten. Da der besondere Stein auch äußerlich wirkt, können Sie damit auch auf diese Weise lebendiges Wasser erzeugen. Dafür platzieren Sie eine Wasserflasche über Nacht auf eine Schungitplatte geeigneter Größe und erhalten ebenfalls strukturiertes Wasser. Dennoch bevorzugen die meisten Nutzer, nicht-abfärbenden Edel-Schungit für die Aufbereitung von Trinkwasser zu verwenden.

Fazit: Edel-Schungit mit große Anzahl an Fullerenen eignet sich hervorragend um lebendiges Wasser herzustellen und es zu energetisieren. Kaufen Sie bei uns den echten Edelstein aus Karelien und fühlen Sie sich in kurzer Zeit wieder fit und vital.